TuneIn Radio jetzt mit Weckfunktion

TuneIn Radio hat vor einigen Tagen ein Update seiner iPhone-App veröffentlicht. Icb wunderte mich darüber, nun die Genehmigung für den Erhalt von Push-Benachrichtigung erteilen zu müssen, nachdem ich die Anwendung nach dem Update erstmals gestartet hatte.

TuneIn Radio Pro am iPhone 4S
TuneIn Radio Pro am iPhone 4S

Des Rätsels Lösung: TuneIn Radio bietet nun – zumindest in der Pro-Version – auch eine Weckfunktion. Eigentlich eine feine Sache. Damit könnte man sich eine separate Wecker-App sparen. In der Praxis sieht es leider anders aus, denn für den Wecker verwendet TuneIn Radio die gleiche Lautstärke wie für alle anderen Multimedia-Inhalte.

Hat man sich mit dem Sleep-Timer von TuneIn Radio in den Schlaf wiegen lassen, so hört man am nächsten Morgen den Wecker nicht, da dieser viel zu leise ist. Hier sollten die Programmierer nochmals nachbessern und eine getrennte Lautstärke-Regelung ermöglichen.

5 thoughts on “TuneIn Radio jetzt mit Weckfunktion”

  1. Ob die Weckfunktion nun in TuneIn integriert ist oder eine eigene App ist… ich werde nicht verstehen, wozu man dazu einen Push-Dienst braucht. Das Handy hat doch selber eine Uhr und weiss, wann’s Zeit ist.

    Irgendwann, irgendwann… irgendwann wird man mit einem Smartphone nicht mehr telefonieren können, sondern man wird ein Menü ausfüllen, in dem man gefragt wird, welche Floskeln ein Call-Your-Mother-Dienst für einen übertragen soll. Der ruft dann bei meiner Mutter an und schickt mir eine SMS “ich habe Deiner Mutter gesagt, dass…”. Das kostet dann 1,90€ pro ‘Anruf’.
    Ich seh’s kommen…

  2. ttfried muss ich da Recht geben. Warum Vom Radio wecken lassen wenn es die Weckfunktion soweiso gibt! Auch finde ich die Klingeltöne viel schlimmer vom Handy. Die machen mich wenigstens gleich wach! Bei Musik würde ich ja schön weiterschlafen 😉

Kommentar verfassen