Einmal mehr: Handy-Konfiguration geändert

Meinen Urlaub habe ich heute unter anderem dazu genutzt, um meine Handy-Konfiguration zu ändern. Dabei bleibt das Apple iPhone 4S weiterhin mein Smartphone für den Telekom-Vertrag und den Blackberry Bold 9700 setze ich weiterhin mit o2 ein.

Das Samsung Galaxy Note ist ab sofort zusätzlich für o2 im Einsatz. Ich möchte neben dem iPhone stets ein Android-Gerät mt dabei haben und das soll auch das Samsung Galaxy Note ein, da es aufgrund seiner Bauform halt eben auch eine Art “Micro-Tablet” ist. Vorteil gegenüber dem Blackberry ist auch die Mobile-Hotspot-Funktion.

Die bislang im Samsung Galaxy Note verwendete 1&1 SIM im Vodafone-Netz steckt nun im Nokia Lumia 800. Die bisher dort genutzte Telogic-Karte ist nun im Motorola Milestone 2 im Einsatz. Damit habe ich für Telogic ein Gerät mit Tastatur und Mobile-Hotspot-Funktion im Einsatz. Zumindest auf den Mobile Hotspot hatte ich auch beim Nokia Lumia 800 gehofft. Zugesagt hatte der Hersteller ein entsprechendes Update für “Anfang 2012”. Getan hat sich bis heute aber nichts.

Für die Netzclub-Karte, die ich zuletzt im Motorola Milestone 2 berieben hatte, habe ich das HTC Titan reaktiviert. Bei Auslandsreisen kann hier eine lokale Prepaidkarte eingesetzt werden. Das HTC Titan kann ebenfalls als Mobile Hotspot dienen.

Die SIM-Karten von Tchibo und E-Plus befinden sich weiterhin im Nokia X2-00. Die Tchibo-Karte wird perspektivisch durch die simply-SIM angelöst, die ja schon einsatzbereit hier liegt.

Kommentar verfassen