Apple TV2 neu im Einsatz

Seit 2007 nutze ich das Apple iPhone. 2010 kam das iPad dazu und inzwischen bin ich auch computermäßig auf den Mac umgestiegen – zumindest im privaten Bereich. Nun besitze ich auch das Apple TV2, ein Gerät, das man für 109 Euro bekommt und das für mich als Podcast-Fan wie gerufen kommt.

Podcasts lassen sich vom Mac, aber auch vom iPhone und iPad aus mit dem Apple TV2 als “Relaisstation” auf den Fernseher streamen. Das klappt hervorragend, wie sich schon im ersten Test gezeigt hat. Meine Befürchung, dass die meisten Video-Podcasts nur für kleine Smartphone- oder Tablet-Bildschirme geeignet sind, hat sich nicht bestätigt.

Nach etwas mehr als 24 Stunden Nutzung muss ich sagen: Ich bin begeistert. Computerclub Zwei, Mein iPhone und ich, iPadBlog.de, aber auch Sportschau, das Aktuelle Sportstudio und die Lindenstraße auf dem Fernseher statt auf dem iPad. Das habe ich mir schon immer gewünscht.

Das Apple TV2 kann natürlich noch viel mehr  beispielsweise meine gesamte iTunes-Libary auf den Fernseher streamen oder YouTube-Videos anschauen. Nicht zuletzt kann man sich Filme im iTunes-Store ausleihen. Die Investiton hat sich in jedem Fall gelohnt.

Kommentar verfassen