Samsung Galaxy S2 durch Dell Venue Pro ersetzt

Seit einigen Wochen gibt es im MediaMarkt ein unschlagbares Angebot: Das Dell Venue Pro ist vertragsfrei für 199 Euro zu bekommen.

Mittlerweile ist das Gerät gar nicht mehr so einfach zu bekommen. Ich hatte aber Glück: Einer der drei Frankfurter MediaMärkte hatte noch zwei Exemplare. Mit einem davon schreibe ich nun diesen Beitrag.

Das Dell Venue Pro ersetzt bei mir das Samsung Galaxy S2 für meine vistream-Karte. Da mich das Galaxy S2 verlässt, kostet mich das Dell Venue Pro unter dem Strich nichts und es bleibt sogar noch etwas Geld übrig.

Das Samsung Galaxy S2 hatte bei mir das Motorola Milestone 2 abgelöst. Es ist ohne Zweifel ein super Smartphone. Ich vermisse aber auch ein knappes halbes Jahr nach dem Kauf noch immer die Hardware-Tastatur, die ich eben doch oft brauche.

Auf Android-Basis gibt es derzeit und wohl auch in den nächsten Monaten kein Handy mit Hardware-Tastatur, das mich anspricht – schon gar nicht mit dem Preis/Leistungsverhältnis, wie man es derzeit bei den Windows Phones der ersten Generation erreicht.

Auf der IFA in Berlin war zu erfahren, dass das Dell Venue Pro “in den nächsten zwei bis drei Wochen” das Mango-Update erhalten soll. NoDo ist bereits vorinstalliert und ich warte nun auch auf die offizielle Aktualisierung.

Das Gerät reizt mich schon, seit ich es auf der CeBIT im März zum ersten Mal in der Hand hatte. Es ist meiner Ansicht nach das derzeit beste Windows Phone. Zudem gibt es mit Hardware-Tastatur derzeit nur das HTC 7 Pro als Alternative. Dieses Handy hat jedoch einen schlechten Lautsprecher und nur 8 GB Speicherplatz. Das kommt für mich nicht in Frage.

Ich wusste im Voraus, was mich mit dem Dell Venue Pro erwartet. So gesehen bin ich sehr zufrieden. Merkwürdig ist aber, dass das WLAN-Modul den Kanal 12 nicht empfängt. So musste ich mein Hausnetz umkonfigurieren, was aber das kleinste Problem war. Nun freue ich mich über mein neues Spielzeug.

Kommentar verfassen