Podcast-Problem gelöst: Video-Podcasts via iTunes

Mein Podcast-Problem unter Android ist gelöst. Google Listen gefällt mir für Audio-Podcasts besser als gedacht. Dank der Synchronisation mit dem Google Reader bekommt man bei der Nutzung mehrerer Smartphones bereits gehörte Sendungen auf den anderen Geräten nicht noch einmal angeboten, da diese bereits als gehört markiert sind (ein manueller Download wäre freilich dennoch möglich).

Video-Podcasts synchronisiere ich nun via iTunes am Mac mit Easy Phone Tunes. Das klappt sehr gut. So bin ich zwar für Video-Podcasts nicht ganz so flexibel, da der Download ohne Computer entfällt. Damit kann ich aber leben, zumal ich nicht sehr viele Video-Podcasts nutze.

Auch das Problem, dass “Mein iPhone und ich” und “Mein iPad und ich” unter Android als unbekannter Medientyp erkannt und somit nicht abgespielt werden, habe ich gelöst. Installiert man aus dem Android Market die kostenlose Applikation MoboPlayer, so klappt auch die Wiedergabe dieser beiden Podcasts.

Nachteil des MoboPlayers bei der Nutzung auf älteren Smartphones mit wenig internem Speicher: Es werden knapp 9 MB belegt. Das lässt sich dank Apps2SD-Unterstützung aber minimieren, so dass ich auch auf dem Nexus One den MoboPlayer installiert habe. Somit bin ich mit der Podcast-Lösung erstmal zufrieden, auch wenn es im Vergleich zu iPhone und iPad doch etwas mehr Bastelarbeit ist.

Kommentar verfassen