PDF-Bücher und Fotos auf dem Motorola Xoom

Auf iPad nutze ich seit mehr als einem Jahr die Möglichkeit, PDF-Bücher und Fotos abzuspeichern und anzusehen. Bei den PDFs, die man mit der iBook-Anwendung ansehen kann, handelt es sich um Fachzeitschrifen. Zudem habe ich meine aktuellen Fotos von Urlauben, Tagesausflügen und Events auf dem Tablet, um diese ggf. Freunden und Bekannten zeigen zu können.

Jetzt wollte ich wissen, wie gut sich in dieser Disziplin das Motorola Xoom macht. Die Dateien lassen sich einfach auf das Tablet kopieren. Die vorinstalliere Office-Software und auch das von mir nachinstallierte Documents-to-Go geben die PDF-Dateien in guter Qualität wieder.

Das iPad ist in diesem Punkt dennoch besser, da man hier wie in einem Buch blättern kann, während man beim Motorola Xoom nach unten scrollt, um zur jeweils nächsten Seite eines Dokuments zu kommen. Zudem ruckelt die Darstellung beim Scrollen, während es dieses Problem beim iPad nicht gibt.

Der vorinstallierte Bildbetrachter “Galerie” auf dem Motorola Xoom taugt ebenfalls wenig, da er die Fotos nicht in nchronologischer Reihenfolge anzeigt. Abhilfe schafft die kostenlos im Android Market verfügbare Software QuickPic. Dennoch gefällt mir auch hier das iPad besser, was aber vermutlich Gewohnheitssache ist.

Kommentar verfassen