iPad 2 ist da – iPad 1 wird zum Schnäppchen

Wie erwartet ist heute das iPad 2 vorgestellt worden. Es ist genauso groß wie das erste Modell, aber dünner und leichter. Zudem hat es einen Dual-Core-Prozessor und zwei Kameras. Die Preise beginnen weiter bei 499 Dollar (und vermutlich auch Euro). Alles in allem ist das aber nichts, was mich so vom Hocker reißen könnte, als dass ich mir das Gerät zulegen würde.

Wer sich für ein iPad interessiert, dem kann man nun eigentlich das “alte” Modell empfehlen, denn das ist nun im Preis gesenkt worden und ein echtes Schnäppchen. So sind wie WLAN-only-Geräte nun zu Preisen zwischen 379 und 579 Euro zu bekommen, die Versionen mit Mobilfunk-Datenmodem kosten zwischen 499 und 699 Euro. Ich bin mit dem iPad 1 sehr zufrieden und werde es auch in Zukunft nutzen.

Vor allem im Vergleich zur Android-Konkurrenz von Samsung, Motorola und LG ist das iPad 1 nun ein echtes Schnäppchen. Wer für 379 Euro nicht zuschlägt, der braucht glaube ich kein Tablet. Zum Vergleich: Selbst das erste Modell des Samsung Galaxy Tab soll noch 599 Euro kosten (wobei es in der Praxis auch schon für unter 450 Euro zu bekommen ist).

Kommentar verfassen