Herzlich Willkommen im Smartphone-Fan-Blog

Hallo zusammen,

heute Abend startet nicht nur der Mobile World Congress (MWC) in Barcelona, sondern auch mein neuer Smartphone-Fan-Blog. Ich hatte mich in früheren Blogs bereits mit verschiedenen Smartphones beschäftigt, musste diese Aktivitäten aber vor einem Jahr einstellen, da dafür seinerzeit aus persönlichen Gründen keine Zeit mehr blieb. Nun versuche ich einen neuen Anlauf und hoffe, dass es besser klappt.

Im Gegensatz zu früher möchte ich hier aber keine allgemeinen News veröffentlichen. Diese liest man auf etlichen Seiten im Internet, die darauf spezialisiert sind, so dass es wenig Sinn machen würde, dies hier ebenfalls anzubieten. So empfehle ich für aktuelle Nachrichten rund um Smartphones, aber auch um Tarife und allgemeine Themen rund um die Telekommunikation das Portal www.teltarif.de.

Hier im Blog sollen eher die persönlichen Erlebnisse und Eindrücke im Vordergrund stehen. Ich nutzte Smartphones schon zu einer Zeit, als es diesen Begriff für internetfähige Handys noch gar nicht gab. So verwendete ich schon den ersten Nokia Communicator 9000 – damals als Singleband-Gerät für GSM 1800, den ersten Blackberry (Modell 7200), mit dem auch der Blackberry Internet Service ohne Enterprise-Infrastruktur nutzbar war, und den Hiptop von E-Plus, für den es erstmals eine mobile Internet-Flatrate gab.

Heute bin ich mit sechs Smartphones und zwei Tablets in drei deutschen Mobilfunknetzen unterwegs. So nutze ich das Apple iPhone 4 mit 32 GB Speicherplatz über den Prepaid-Discounter Blau im E-Plus-Netz. Ebenfalls im E-Plus-Netz habe ich noch ein nicht mehr ganz aktuelles Nokia E51 in Betrieb.

Im o2-Netz betreibe ich mit einer MultiCard einen Blackberry Bold 9700, ein Google Nexus One und ein Samsung Galaxy Tab GT-P1000. Im virtuellen vistream-Mobilfunknetz, das die Funkmasten von E-Plus mitnutzt, die dahinterliegende Vermittlungstechnik aber selbst betreibt, bin ich mit dem Motorola Milestone 2 unterwegs. Dann betreibe ich noch das HTC 7 Mozart mit einer Prepaidkarte von Tchibo und ein Apple iPad WiFi+3G 64 GB in Verbindung mit einer SIM-Karte der o2-Marke Netzclub.

Meinen Laufzeitvertrag bei der Telekom habe ich zum 14. Dezember gekündigt, bei Vodafone bin ich schon seit einigen Jahren nur noch Prepaid-Kunde. Zwar sind die Netze der “beiden Großen” gerade für die mobile Internet-Nutzung am besten ausgebaut, doch die Tarife sind für mich nicht wirklich interessant.

Als nächstes Smartphone liebäugele ich mich dem HP Pre 3, der in der vergangenen Woche vorgestellt wurde, aber erst im Sommer auf den Markt kommt. Dieser könnte das Nexus One ablösen, das ich parallel zum Blackberry ohnehin nur für die WLAN-Hotspot-Funktion brauche, um unterwegs mehrere Endgeräte parallel online zu bringen. Diese Funktion bietet das HP-Gerät ja auch.

Ich hatte bereits den ersten Palm Pre. Das Betriebssystem war gar nicht schlecht. Dafür konnte mich die Hardware nicht überzeugen. Auch jetzt brauche ich das Pre 3 nicht wirklich, doch das bei diesem Smartphone verwendete webOS ist das einzige bedeutende Betriebssystem, das ich derzeit nicht zur Verfügung habe. iOS habe ich mit iPhone und iPad abgedeckt, Android mit dem Milestone 2 und dem Galaxy Tab, Windows Phone 7 mit dem HTC 7 Mozart und das Blackberry OS mit dem Bold 9700. Noch sind es einige Monate hin bis zur Markteinführung der dritten Pre-Auflage. Mal sehen, was sich bis dahin tut und wie ich mich letzten Endes entscheide.

Nun wünsche ich uns allen spannende Neuigkeiten in den nächsten Tagen vom MWC und hier viel Spaß beim Lesen,

Markus Weidner

3 thoughts on “Herzlich Willkommen im Smartphone-Fan-Blog”

  1. Moin Markus,
    dir fehlt es ja wirklich nicht an Spielsachen 🙂
    In mobiler Kommunikation macht dir so schnell keiner etwas vor.
    Bin schon gespannt, wie es hier weitergeht!

    Wünsche viel Erfolg!

Kommentar verfassen