Zurück im Apple-Universum

Nach zwei Monaten „Android only“: Apple hat mich wieder

Ende November habe ich meine iPhones, mein iPad, meine Apple Watch und mein Apple TV verkauft. Hintergrund war seinerzeit nicht die Unzufriedenheit mit den Produkten, sondern vielmehr die Kritik an der Firmenpolitik von Apple.

In den vergangenen zweieinhalb Monaten habe ich mobil ausschließlich Android-Geräte verwendet. Das klappte grundsätzlich wirklich gut. Im Laufe der Zeit schlichen sich aber immer wieder Probleme ein, die ich so von Apple und iOS nicht kannte.

Probleme mit Huawei Watch 2 waren letztendlich ausschlaggebend

Spätestens nach den Problemen bei Einrichtung und Nutzung der Huawei Watch 2 stand für mich fest: So geht es nicht weiter! Ich habe mein Samsung GalaxyTab S3 LTE, mein Blackberry KEYone Black Edition und mein Blackberry Priv verkauft und mir wieder ein Apple iPhone X, eine Apple Watch Series 3 und ein iPad Pro 10.5 zugelegt.

Große finanzielle Verluste? Nein! Dadurch, dass ich im November gleich drei iPhones und Gadgets wie das Apple TV verkauft hatte, ging die Aktion unter Berücksichtigung des Verkaufs der Android-Geräte nun quasi Null auf Null auf.

Das Apple TV vermisse ich dank Sony Smart TV im Wohnzimmer sowie Amazon Fire TV und Google Chromecast im Schlafzimmer nicht wirklich und auch ein Zweit- oder gar Dritt-iPhone brauche ich nicht zwingend, denn mein Samsung Galaxy S8+ Duos und mein Huawei Mate 9 bleiben natürlich weiter in Betrieb.

Aktuelle Smartphone- und Tablet-Konfiguration

Ich verwende das iPhone X nun als Hauptgerät mit meiner Telekom-SIM, das Samsung Galaxy S8+ Duos als Geschäftshandy mit der simplytel-Karte und einer o2-MultiCard. Das Huawei Mate 9 ist mit der o2-Hauptkarte und der 1&1-SIM aus dem Vodafone-Netz bestückt und im iPad Pro befindet sich meine frühere E-Plus- und jetzige o2-Zweitkarte.

Vermutlich hätte ein langjähriger Android-Nutzer ähnlich große Probleme bei einem Umstieg auf iOS, aber nach gut zwei Monaten musste ich feststellen, dass die alleinige Nutzung von Android für meinen persönlichen Usecase ungeeignet ist. Die komplette Story zu zwei Monaten Android gibt es drüben bei teltarif.de

2 thoughts on “Nach zwei Monaten „Android only“: Apple hat mich wieder”

Kommentar verfassen