Zum zweiten: Telekom kündigt Netzumstellung an

Im vergangenen Herbst hatte die Deutsche Telekom per Briefpost eine Netzumstellung im Festnetz angekündigt. Diese sollte dazu führen, dass der Telefon- und Internetanschluss am Tag der Umstellung für bis zu 30 Minuten nicht erreichbar ist.

Telekom will Netz umbauen (Foto: teltarif.de)
Telekom will Netz umbauen (Foto: teltarif.de)

Passiert ist damals nicht. Offenbar hatte der Netzbetreiber die Umrüstung kurzfristig abgesagt. Nun wurde die gleiche Maßnahme für kommende Woche, genauer gesagt für den 18. Januar, erneut angekündigt. Nun bin ich gespannt, ob an diesem Tag tatsächlich etwas passiert.

Anschließend soll es nicht mehr erforderlich sein, Zugangsdaten im Router einzugeben. Stattdessen werde der Anschluss automatisch erkannt. Für DAU-User möglicherweise ein entscheidender Vorteil. Mir persönlich hat es bisher nichts ausgemacht, die Daten einzugeben, zumal man den Router ja auch nicht ganz so oft wechselt.

Vorteil des Termins 18. Januar: Anders als bei der ersten Ankündigung handelt es sich um keinen Freitag. Wenn etwas schiefgeht besteht die Möglichkeit, über die Kundenbetreuung eine Entstörung zu veranlassen. Das wäre unmittelbar vor dem Wochenende vermutlich deutlich schwieriger geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.